Schön?

DAS SCHÖNE BILD?

Spätestens seit der Moderne wird der Begriff Schönheit in der Kunst in Bezug auf die Gestaltung oder Darstellung kritisch angefochten.

504496


Das Schöne, das Schöngemachte wird oft dem Unwahren zugeordnet. Eine liebliche Darstellung wird oftmals  als Dekoration angesehen und dem Kitsch zugeordnet.

 


Das Ziel der Kunst Menschen zu errreichen oder zu bewegen, bedingt eine oft provokante Ehrlichkeit. Diese bewusst offene, oft schonungslose Darstellung in der kontemporären Kunst bedient sich häufig alternativer Ästhetiken, wie der des Hässlichen, Interessanten, Authentischen.

 

 


00949357


Kitsch wird nicht ausgeschlossen, bekommt jedoch eine konträre Bedeutung . Die Lieblichkeit wird bewusst als Stilmittel eingesetzt.


Das Phänomen, dass unschön oder hässlich empfundene Darstellungen durchaus ihren Reiz ausüben können, zeigt sich nicht nur  in in Ausdrücken wie „schaurig-schön“ . Auch der Umstand, dass Brüche im Design oder Asymmertrien das ästhetische Urteil positiv beeinflussen, ist ein Zug der Zeit. 


Das „Paradox der  Hässlichkeit“  versucht Nelson Goodman* aufzulösen, indem er den Begriff Schönheit eingrenzt:


„Wenn das Schöne das Hässliche ausschließt, dann ist Schönheit kein Maßstab für den ästhetischen Wert;  wenn aber das Schöne hässlich sein kann, dann wird Schönheit lediglich zu einem anderen irreführenden Wort für ästhetischen Wert.“


(Nelson Goodman, amerikanischer Philosoph, Sprachen der Kunst, 1995)

 

Naturwissenschaftliche Versuche, eine Definition von Schönheit zu finden, beschränken sich meistens auf die Angaben von Idealmaßen. Wobei umstritten ist, ob diese Ideale wechselnden Modeströmungen angepasst  oder allgemeingültig sind.




 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s