Visuelle Wahrnehmung

Ein schwarzer Raum präsentiert Beispiele der Wahrnehmungstäuschung. Der Mensch ist beeinflussbar….

NICHTS ALS TÄUSCHUNG ?


Die Wahrnehmungstäuschung ist nicht auf technisch animierte „Tricks“ reduziert. Ein Beispiel aus der Natur ist die Mondtäuschung, die den Mond nahe dem Horizont größer erscheinen lässt als im Zenit. Dies ist keine Folge der Lichtbrechung an den Luftschichten, sondern eine optische Täuschung, ein Thema der Wahrnehmungspsychologie.

Wir „relativ “ Grösse ist sieht man am „Ball-beisiel“ :


wahrnehmung_gesetzt_kontext

Der rechte blaue Ball scheint größer als der linke, obwohl ihre Größe identisch ist.


KIPPFIGUREN – ZWEI WIRKLICHKEITEN?

Die Unterscheidung zwischen Täuschung und Realität fällt schwer. Unsere Augen nehmen nur zweidimensionale Bilder wahr, trotzdem haben wir den Eindruck, dreidimensional zu sehen.


Die optische Täuschung oder auch visuelle Illusion ist eine Wahrnehmungstäuschung des Sehsystems. Es beruht auf der Tatsache, dass Wahrnehmung subjektiv ist und vom Gehirn beeinflusst wird. Die sogenannte multistabile Wahrnehmung ist ein Beispiel dafür, wie sehr die Erfahrung die Bildwahrnehmung beeinflusst. (s. Kippfiguren)

necker-wuerfelrp


Der Neckerwürfel: Der Name geht auf den Schweizer Louis Albert Necker (1786-1861) zurück, der den Effekt der bistabilen Wahrnehmung zuerst an Kristallzeichnungen beschrieb.

Wittgensteins Ansichtsachen

Wittgenstein bezieht sich in seinen späten Schriften zum Thema „Philosophie der Psychologie“ immer wieder auf die Problematik des Aspektsehens. Ein bekanntes Beispiel dafür ist der Hasen-Enten-Kopf. (Abb. Wittgenstein: Leben u. Werk, S.104). Er benutzt dieses Beispiel, um die Schwierigkeit aufzuzeigen, die naheliegende Unterscheidung zwischen einem gleichbleibenden Seherlebnis und einer wechselnden Deutung dieses Erlebnisses durchzuhalten.

Zum andereren zeigt sich am Beispiel des Enten-Hasen-Kopfs, dass von „Erlebnis“ im relevanten Sinn überhaupt nur in sonderbaren, von Standardwahrnehmungen abweichenden Fällen gesprochen werden kann. Diese Ausdrucksweise passt zwar zum „Als-Etwas-Sehen“, aber nicht zum normalen Sehen.

Erst die sprachliche Interpretation der visuellen Wahrnehmung befähigt uns,  differenzierte Aspekte wahrzunehmen und auszudrücken.

Ludwig Wittgenstein : „Der Instinkt ist das Erste, das Raisonnement das Zweite. Gründe gibt es erst in einem Sprachspiel.“ (Bemerkungen über die Philosophie der Psychologie, Bd. 11, § 689)



GESICHT oder POKAL?

Ein weiteres Beispiel, das dem dänischen Psychologen Edgar J. Rubin (1886-1951) zugeschrieben wird , ist das Pokalprofilmuster. Handelt es sich dabei um zwei schwarze, sich ansehende Gesichter oder um einen Pokal?100px-facevase




In manchen Darstellungen glaubt der Betrachter Darstellungen wahrzunehmen, die nicht vorhanden sind. Gedachte Linien, in der Literatur als „kognitive Konturen“ bezeichnet, stellen ein Objekt dar, das sich nur in unserer Vorstellung abbildet. Ein Beispiel ist das „Kanisza-Dreieck“, benannt nach Gaetano Kanisza:



300px-kanizsa_trianglesvg

 

DIE „KORRIGIERTE WIRKLICHKEIT „.


 

Die Erkenntnis über die verzerrte Wahrnehmung ermöglicht uns eine optische Korrektur.

Darstellungen werden verändert, um in unserer Wahrnehmung „richtig“ gesehen zu werden. Das Quadrat:




abbildung_optisches_quadrat1

 

Ein geometrisches Quadrat wirkt auf Grund einer optischen Täuschung etwas höher als es breit ist. Man steuert  der Täuschung entgegen, indem man die Breite korrigiert, also vergrößert.

Das optische Quadrat ist ein Zeichen, das optisch als Quadrat mit jeweils gleichen Seitenlängen wirkt, dem aber mathematisch nicht entspricht.

Text: Andrea Itzinger

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s